Sportbootführerschein-See Kurs 2019

Der Sportbootführerschein-See ist der amtliche Führerschein zum Führen von motorisierten Booten, welche für Sport- und Freizeitzwecke gebaut wurden, im Geltungsbereich der Seeschifffahrtsstraßen- Ordnung. Diese gilt auf den Seeschifffahrtsstraßen (3-Seemeilen-Zone und Fahrwasser innerhalb der 12-Seemeilen-Zone). Er ist vorgeschrieben beim Führen von Fahrzeugen mit einer Leistung an der Schraube von mehr als 11,03 kW (15 PS).

An Bord der Fridtjof Nansen wird der Sportbootführerschein-See zum Führen des Bereitschaftsbootes (Dinghi) benötigt. Für die Stammcrew wird er zudem ab der Funktion des Toppsgasten vorausgesetzt.

Kursablauf

Der Kurs erstreckt sich in der Regel über zwei Ausbildungswochenenden mit Prüfung im Anschluss. Der Kurs beinhaltet einen theoretischen und einen praktischen Teil. Zwischen den Ausbildungswochenenden sollte ausreichend Zeit (ca. 8 - 15 Stunden) zum eigenständigen Bearbeiten der Kartenaufgaben eingeplant werden. Die Theorieprüfung besteht vor allem aus Ankreuzfragen, die vor dem Kurs eigenständig gelernt werden müssen!

Inhalt des Kurses (Theorie)

Navigation und Kartenaufgaben: Betonnung und Befeuerung, Lichterkunde, terrestrische Standortbestimmung

Seemannschaft: Sicherheit, Natur- und Umweltschutz

Seeschifffahrtsrecht: Seeschifffahrtsstraßenordnung (SeeSchStrO), Kollisionsverhütungsregeln (KVR)

Wetterkunde:

Fahrzeugkunde:

Inhalt des Kurses (Praxis)

Pflichtmanöver: Ablegen, Anlegen, Rettungsmanöver, Fahren nach Kompass, Peilen

Sonstige Manöver: Kursgerechtes Aufstoppen, Wenden auf engem Raum, Fahren nach Schifffahrtszeichen

und Landmarken, Anlegen der Rettungsweste, Manöverschallsignale

Knoten: Achtknoten, Kreuzknoten, Palstek, Einfacher Schotstek, Doppelter Schotstek, Stopperstek, Webeleinstek, Webeleinstek auf Slip, Rundtörn mit zwei halben Schlägen, Belegen einer Klampe mit Kopfschlag

Spezifische Manöver auf der Fridtjof Nansen: Handhabung vom Bereitschaftsboot (Tanken, Aufnehmen, Wassern), Bereitschaft überprüfen (Zubehör, Ausrüstung und deren Handhabung), Schiffsunterstützungsmanöver („Pushen“)

Aktuelle Termine

Auch für das kommende Jahr 2019 versuchen wir wieder eine Sportbootführerschein-See Kurs für euch zu organisieren. Sobald wir konkrete Termine und weitere Informationen für euch haben, könnt Ihr dies hier finden.

Kosten

Kosten für den Kurs:

ca. 100 € für Jugendliche und Auszubildende

Weitere Kosten:

DSV-Prüfungsgebühren ca. 75 €, Lehrmaterialien 20-50 €, ärztliches Zeugnis bis ca. 50 €

Teilnahmebedingungen

- Mitgliedschaft im Verein Traditionssegler Fridtjof Nansen e.V.

- Stammcrew und Stammanwärter mit einem Mindestalter von 15 Jahre und 9 Monate am Tag der Prüfung können teilnehmen.

Adresse und Ansprechpartner

Interessierte können sich per E-Mail an uns wenden. Bei Fragen stehen wir zu den Bürozeiten (Montags, Mittwochs und Freitags in der Zeit von 10:00 bis 13:00 Uhr) auch telefonisch zur Verfügung:

Traditionssegler Fridtjof Nansen e.V.
- Vereinsbüro Hamburg -

Brandstücken 35
D-22549 Hamburg

Vereinsbüro - Creworganisation

Telefon: +49 (40) 401 66 - 184
Telefax: +49 (40) 401 66 - 185
E-Mail: